Baobab als Nahrung

Der Baobab wird auch Affenbrotbaum genannt, dieser wächst überwiegend in den tropischen Regionen Zentralafrikas. Traditionell werden die Früchte, die Rinden sowie auch die Blätter, als Heil- bzw. Nahrungsmittel verwendet. Die Früchte des Baobab Baumes werden von den Afrikanern, besonders wegen der hervorragenden physiologischen Eigenschaften, schon seit Jahrtausenden, sehr geschätzt und in vielfältiger Art verwendet. Die kapselförmige Frucht des Baobab Baumes, besteht aus einer harten Schale und das weißliche pulverartige Fruchtfleisch (Pulpe) hat einen leicht säuerlichen Geschmack.

Wertvolle Vitalstoffe – Basis für die Gesundheit

Bedingt durch unseren oft hektischen Berufsalltag bleibt für eine gesunde und ausgewogene Ernährung kaum die notwendige Zeit. Nahrungsergänzungsmittel, welche vom Baobab Baum gewonnen werden, eignen sich hervorragend um die fehlenden Vitalstoffe auszugleichen. 100 Gramm Fruchtfleisch enthalten ca. 300mg Vitamin C, anteilig ist das 6-mal mehr, als in Orangen oder Kiwi enthalten sind. Vitamin C unterstützt die körpereigenen Abwehrzellen und ist somit ein wichtiges Antioxidans. Um den Körper mit der ausreichenden Menge an Vitamin C zu versorgen, sollten täglich 100mg zugeführt werden.

Die Bioverfügbarkeit von Eisen und Kalzium ist durch ein Phosphor-Kalzium-Verhältnis in der Kombination mit Vitamin C besonders gut. Dies stärkt vor allem die Abwehrkräfte und schützt die Zellen sowie Gefäße vor freien Radikalen. Bei wissenschaftlichen Untersuchungen wurden bei den enthaltenen sekundären Pflanzenstoffen z. B. Flavonoide, Triterpene und Phenolverbindungen eine krebsvorbeugende Wirkung nachgewiesen. Diese Pflanzenstoffe können Entzündungen hemmen und in einigen Fällen wurde eine Beschwerdelinderung bei Arthritis, Diabetes und bei Osteoporose beobachtet. Das Fruchtfleisch der Pulpe wird in der Traditionellen Medizin schon seit Jahren erfolgreich bei Fieber, Durchfall und zur Schmerztherapie eingesetzt.

Ballaststoffe für eine gesunde Darmflora

Viele Ernährungsfehler sind Auslöser von diversen Zivilisationskrankheiten. Ca. 50% der Baobab Frucht bestehen aus Ballaststoffen, durch die besondere Zusammensetzung von löslichen und nichtlöslichen Ballaststoffen, unterstützt Baobab die natürliche Darmfunktion und fördert die Verdauung. Die enthaltenen Ballaststoffe nehmen viel Wasser auf und sorgen somit für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl, dies kann sich besonders bei einer Gewichtsreduktion positiv auswirken. Bei regelmäßiger Einnahme können sie Blutfette binden und dadurch den Cholesterinspiegel langfristig senken. Ein optimaler Cholesterinspiegel schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Naturbelassenes Bioprodukt ohne chemische Zusätze

Bei der Verarbeitung der Früchte geht es in erster Linie um die mechanische Trennung der einzelnen Bestandteile, ohne dass chemische Zusätze wie Farbstoffe oder Geschmacksverstärker zum Einsatz kommen, somit ist das Fruchtpulver ein zu 100% naturbelassenes Bioprodukt. Zahlreiche Vitamine, Mineralien und essenzielle Spurenelemente machen Baobab zu einem einzigartigen Nahrungsergänzungsmittel, welches den gesamten Stoffwechsel nachhaltig verbessern kann.